Menü
 

Bewertungen unserer Gäste

Angeln und wunderbares Picknick

Angeln, ich und meine Kinder. Ich hätte nie gedacht, dass dies ziemlich zusammenpassende Begriffe sind))) Wir kamen her, um einfach frische Luft zu schnappen und gingen als passionierte Fischer und Fischerinnen. Wir hatten Glück mit dem Wetter. Die Sonne hat uns geschont, obwohl die Bäume den Ufer entlang bei jedem Wetter hilfreich wären, sei es gegen Regen oder der Mittagssonne. 

Angeln, ich und meine Kinder. Ich hätte nie gedacht, dass dies ziemlich zusammenpassende Begriffe sind))) Wir kamen her, um einfach frische Luft zu schnappen und gingen als passionierte Fischer und Fischerinnen. Wir hatten Glück mit dem Wetter. Die Sonne hat uns geschont, obwohl die Bäume den Ufer entlang bei jedem Wetter hilfreich wären, sei es gegen Regen oder der Mittagssonne. 

Wir haben den Ort ziemlich schnell erreicht. In dieser Richtung hat man immer Rückenwind, ich meine, es ist praktisch unmöglich in einen Stau zu kommen. Die Burschen haben uns hier mit allem versorgt – Spinnangel und Köder (Mais und Brot). Paar Mal ist der Fisch ausgerissen und hat unser Hacken und einen Teil der Angelschnur dabei mitgenommen. Der zweite war sicherlich ein Karpfen (gesehen haben wir ihn, als wir ihn fast ans Ufer gezogen haben ). Gefangen haben wir eine Forelle und einige kleine Karpfen. 

Die Burschen haben uns Forellen am Grill gemacht – himmlisches Vergnügen ist es den Fischzubereitung in der frischen Luft  (sie verstehen sicher wie diese in den österreichischen Bergen ist). Dann hat es geregnet und wir standen mit den Kindern unter einem Baum und genossen die glatte Seeoberfläche und beobachteten einen großen weißen Karpfen bei seinem Defilee nahe dem Ufer (der wurde bei schlechtem Wetter mutig). Wir haben dann beschlossen an diesem Tag nicht mehr zu angeln, da wir uns die Umgebung anzuschauen wollten. 

Das unsere Familie wieder kommt, um solch einen aufregenden und gesunden Urlaub zu genießen, daran haben wir keine Zweifel. Und der Rücken von dem weißen Karpfen gibt unseren leidenschaftlichen Seelen keine Ruhe. Auf Wiedersehen!